Design your product

Sie suchen etwas Ausgefallenes, das nicht jeder hat? Sie haben eine spezielle Vorstellung und möchten wissen, ob wir sie realisieren können?

Mehr als Bürsten und Besen

Beispielprodukt

Das Haus des Blindenhandwerks bietet mehr als Bürsten und Besen. Durch die Zusammenarbeit mit angehenden und Jung-Designern entwickeln und setzen wir jährlich neue Produkte um. Mal ausgefallene Einzelstücke, mal Produkte in einem größeren Produktionsumfang. Von Massenproduktion kann bei unseren handgefertigten Produkten sowieso nicht gesprochen werden.
Und so entstehen im Mix mit anderen Materialien aus Borsten, Tierhaaren und Fasern Stiftehalter, Lampen, Frühstückskörbe, Eierbecher, u.v.m..
2008 lobte das Haus des Blindenhandwerks zum ersten Mal den Product Design Award an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd aus. Die Aufgabenstellung war einerseits vorhandenen Produkten ein neues Gesicht zu verpassen, andererseits aber auch völlig neue, artfremde Ideen für unser Sortiment zu finden.
Die größte Herausforderung für die Studenten war dabei, nicht für das Reißbrett zu arbeiten, sondern die Machbarkeit in der Umsetzung der Produkte durch unsere blinden und sehbehinderten Mitarbeiter zu gewährleisten.
Einen Teil der Ergebnisse aus dieser fruchtbaren Zusammenarbeit gehören heute zum festen Sortiment.


Große Farb- und Materialauswahl

Wenn es nicht gleich eine Neuentwicklung sein soll: unser vorhandenes Sortiment bietet Ihnen gestalterischen Freiraum: Sie können bei vielen Produkten beispielsweise die Farbe des Bürstenkörpers und des Besatzes selbst zusammenzustellen, wie bei unserer neuen Spülbürste "Janina", dem Gewinner des Product Design Awards 2008.