Mitgliedschaft im Bundesverband staatlich anerkannter Blindenwerkstätten e.V. (BsaB)

Blindenwarenvertriebsgesetzes (Bliwag) und seiner Durchführungsbestimmungen, weiterhin im Sinne dieses Gesetzes zu führen und weiterzuentwickeln. Werden Produkte und Produktionsabläufe in das Angebot der Mitgliedsbetriebe aufgenommen, so geschieht auch dies im Sinne des BliwaG und seiner hohen Anforderungen an die Herstellung von Blindenware.

Alle Mitglieder unterwerfen sich hierbei einer freiwilligen Selbstkontrolle. Der Verband zeichnet verantwortlich für die Einhaltung. Es gilt dabei sicherzustellen, dass der Begriff Blindenware auch zukünftig als Inbegriff für Qualität aus Blindenhand steht. Die „Kennzeichnung“ der Blindenware mit dem gesetzlich geschützten Zeichen für Blindenware (Symbol Hände zur Sonne), ist ausdrücklich staatlich anerkannten Blindenwerkstätten vorbehalten. Jeglicher Missbrauch wird durch das UWG geahndet. Sollten Ihnen Produkte von anderen Werkstätten, die nicht staatlich anerkannt sind, als Blindenware angeboten werden, setzen Sie sich bitte umgehend mit dem Bundesverband staatlich anerkannter Blindenwerkstätten e.V.in Verbindung.

Unser Label NIKOManufakt steht nicht nur für das Siegel Blindenarbeit, sondern auch für zeitgemäße, innovative und edle Produkte. Somit können Arbeitgeber und Unternehmen durch den Kauf dieser Waren ihre Ausgleichsabgabe reduzieren und ein wirkungsvolles Zeichen der Solidarität setzen.